BuiltWithNOF

Hannover, 23.4.2006

Marianne Schöberle - parteiunabhängige Ratsfrau der Landeshauptstadt Hannover - Regionsabgeordnete - Beratendes Mitglied im Stadtbezirk Ricklingen

Anfrage gemäß GO des Rates
Versorgungsgrade der Altersjahrgänge 3-, 4-, und 5-jährige Kinder mit Kindertagesstättenplätzen auf Stadt- und Stadtbezirkebene



Für die Bildungschancen von Kindern sind die frühkindliche Bildung und besonders auch die Sprachbildung in Kindergärten sehr wichtig. Mit dem Rechtsanspruch ab dem 3. Lebensjahr soll dafür gesorgt werden, dass Eltern für ihre Kinder sofort ab dem 3. Lebensjahr dieses Bildungs- und Betreuungsangebot wahrnehmen können. Damit ist ein Bildungszeitraum von 3-Jahren vor Eintritt in die Grundschule gegeben, wenn die Eltern dieses Angebot nutzen. Die Frage ist aber, ob die Eltern dieses Angebot nutzen oder ob der Bildungszeitraum, den die Kinder im Kindergarten verbringen, kürzer gewählt wird.

Als Ziel für die Versorgung mit Kindergartenplätzen wurde in Hannover mindestens 90 % der jeweiligen Altersstufe der 3-, 4- und 5-jährigen Kinder beschlossen. Aus dem Kindergartenbericht der Stadt Hannover ist ersichtlich, dass ein großer Teil 3-jähriger Kinder, den Kindergarten besucht. Es lässt sich aber leider nicht ablesen, welcher tatsächliche Versorgungsgrad (in Prozent) mit der Nutzung der Kindergartenplätze für die jeweiligen Alterstufe der 3-, 4-, und 5-jährigen Kinder gemessen an den in Hannover lebenden Kindern der entsprechenden Altersstufe erreicht wird. Es lässt sich auch nicht ablesen, welcher Versorgungsgrad für die einzelnen Altersstufen bei den 3-,4-,5-jährigen ausländischen Kindern gemessen an den in Hannover lebenden ausländischen Kindern der jeweiligen Alterstufe erreicht wird.

Ich frage vor diesem Hintergrund die Verwaltung:


Wie viele der in Hannover lebenden 3-, 4-, und 5-jährigen Kindern besuchen einen Kindergarten (Versorgungsgrad in Prozent je Altersstufe)?

Wie hoch ist der Anteil der 3-,4-,5 jährigen ausländischen Kinder gemessen an den in Hannover lebenden ausländischen Kindern der jeweiligen Altersstufe?

Wie stellen sich die Versorgungsgrade für die Altersstufe der 3-, 4-, und 5-jährigen Kinder in den einzelnen Stadtteilen und auch für die ausländischen Kinder dieser Alterstufen dar (bitte schriftlich beantworten)?