BuiltWithNOF

I. Hannover-"Kinder-,jugend- und familienfreundlichste Großstadt Deutschlands"

 

Familien sichern die Zukunft unserer Stadt. Durch die Erziehung und Bildung ihrer Kinder leisten sie den wichtigsten Solidarbeitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Stadtgesellschaft. Mit einer starken örtlichen Kinder-, Jugend- und Familienpolitik wollen wir Kinder, Jugendliche und deren Familien in ihrer individuellen Entwicklung, ihren Perspektiven und ihrer Leistungsfähigkeit fördern. Besonders wichtig ist es uns dabei, Familien, die durch Arbeitslosigkeit, Geld- und Zukunftssorgen belastet sind, zu unterstützen. Kinder und Jugendliche müssen einen chancengleichen Zugang zu Bildung in öffentlichen Einrichtungen, vom Kindergarten an, haben.

Mit einer starken Kinder-, Jugend- und Familienpolitik leisten wir zudem einen entscheidenden Beitrag für Standortvorteile im Wettbewerb der Regionen, indem wir attraktive Wohn- und Lebensbedingungen für qualifizierte Fachkräfte schaffen. Eine starke örtliche und regionale Familienpolitik sichert und stärkt Standortqualitäten und trägt damit zu einer kommunalen Entwicklungsstrategie bei der Ansiedlung von Wirtschaftsbetrieben bei.

Viele Kommunen haben inzwischen erkannt, wie wichtig Familien und junge Menschen für die Entwicklung der Kommune sind. Besonders bei der Schaffung von Kindergartenplätzen hat sich viel getan, so auch in Hannover. Trotzdem ist es notwendig, die Anstrengungen in Richtung Familienfreundlichkeit wesentlich zu verstärken, denn wer auf Familien und junge Menschen als Garanten für die Zukunft setzt, hat die Nase im Wettbewerb der Regionen vor. In diesem Sinne haben wir unser Ziel bewusst hoch gesteckt.

Unsere Zielsetzungen und Forderungen zu einzelnen Bereichen der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik lesen Sie auf den nächsten Seiten.